PETZL Vulcan

ab 18,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Gro�er asymmetrischer Karabiner mit hoher Bruchlast


Der VULCAN ist ein Stahlkarabiner mit hoher Bruchlast für schwierige Arbeitsumgebungen. Die große asymmetrische Form eignet sich zum Erstellen eines Systems mit mehreren Anschlagpunkten. Der VULCAN-Karabiner ist mit zwei Verriegelungssystemen verfügbar: automatisches TRIACT-LOCK-System und manuelles SCREW-LOCK-System. Der VULCAN TRIACT-LOCK ist in europ�ischer und internationaler Ausführung verfügbar. Der VULCAN kann mit dem CAPTIV-Positionierungsbügel kombiniert werden, um die Belastung des Karabiners in der L�ngsachse zu favorisieren, ein Verdrehen zu verhindern und zu gewährleisten, dass er eine feste Einheit mit dem Ger�t bildet.


Leistungsverzeichnis

  • Stahlkarabiner mit hoher Bruchlast für schwierige Einsatzbedingungen, besonders geeignet zum Einrichten eines Systems mit mehreren Anschlagpunkten.
  • Erleichtert das Handling:
    - Die kantenfüreie Oberfl�che an der Innenseite erleichtert das Drehen des Karabiners.
    - Das Keylock-System verhindert, dass sich der Karabiner verhakt.
    - kann mit dem CAPTIV-Positionierungsbügel kombiniert werden, um die Belastung des Karabiners in der L�ngsachse zu favorisieren, zu gewährleisten, dass Karabiner und Ger�t eine feste Einheit bilden und das Risiko zu reduzieren, dass sich der Karabiner verdreht.
  • H-Profil:
    - Gew�hrleistet ein optimales Verhältnis Bruchlast/Gewichtseinsparung.
    - Sch�tzt die Markierung vor Abrieb.
  • Verfügbar mit zwei Verriegelungssystemen:
    - TRIACT-LOCK: automatische Verriegelung mit 3-Wege-�ffnung.
    - SCREW-LOCK: manueller Schraubverschluss mit rotem Indikator, der sichtbar ist, solange der Karabiner nicht verriegelt ist.
  • Verfügbar in europ�ischer und internationaler Ausführung.
  • Ebenfalls in schwarz verfügbar.


Technische Information

  • Material: Stahl
  • Bruchlast, längs: 45 kN
  • Bruchlast, quer: 16 kN
  • Bruchlast, offen: 18 kN
  • Zertifizierungen: CE EN 362, NFPA 1983 General Use, EAC